Kalkofes letzte Worte

570. Eine ganz neue Spezies (TVS 02/17)

Deutsche Wissenschaftler aus den Bereichen Ethno-, Anthropo- und Zoologie stehen einem derzeit noch ungeklärten Phänomen gegenüber. Wie von Geisterhand scheint sich in erschreckend hoher Zahl ein neues, bislang eher weniger bekanntes Wesen in unserem Kulturkreis breit gemacht zu haben, wobei die Experten noch uneins sind, wo es überhaupt herkommt und ob es sich hierbei im biologischen Sinne um eine neue Art, Gattung oder Rasse handelt. Gemeint ist der gemeine ‚Systemling’, je nach regionaler Mundart unter anderem auch bekannt als Gutmensch, Untertan, Buntiloge, Mainstream-Propagandist oder Regime-Mitläufer. Untersucht man die Evolution dieser speziellen menschenähnlichen Lebensform etwas genauer, so lässt sich ihre Existenz bereits seit vielen Jahrzehnten in verschiedenen gesellschaftspolitischen Gruppierungen nachweisen. Ihre aktuelle, explosionsartig erscheinende Vermehrung jedoch scheint untrennbar mit der massiven Flüchtlings-Zuwanderung der letzten Monate verknüpft zu sein, obwohl es sich bei frei sprechenden Systemlingen größtenteils relativ eindeutig um Bürger deutscher Herkunft handelt. Da sich die Gesamtpopulation der Bundesrepublik (aka BRD-GmbH) trotz des millionenfachen Auftretens jener Wichtwesen allerdings zahlenmäßig insgesamt nicht vermehrt hat, vermuten die Wissenschaftler hier keinen Fall von Migration, sondern vielmehr Mutation – vom vormals aufrechten Deutschen hin zum gewöhnlichen verabscheuungswürdigen Systemling.

Entdeckt wurde dieser marodierende Schädling von den besonders wachsamen und aufgeweckten Anhängern nationalistisch eher rechts-außen-orientierter Polit-Bewegungen wie beispielsweise der AfD oder Pegida. Diese kritisch-intellektuellen Beobachter und hoch sensiblen Kommentatoren des aktuellen Geschehens zeichnen sich ihrer rein objektiven Selbsteinschätzung nach vor allem dadurch aus, in schwierigen Zeiten wie diesen als einzige den wahren Durchblick, einfache Lösungen für so gut wie alles sowie eine ehrliche platonische Liebe zum Vaterland zu besitzen. Wer ihre meist sehr klug behaupteten Einsichten trotz aller Lautstärke jedoch nicht hundertprozentig teilt und beispielsweise in Fernsehen oder Zeitung eine abweichende Meinung darlegt, entlarvt sich damit selbst als Systemling, will heißen: als eindeutig gehirngewaschenen rot-grün-versifften Gutmensch-Regierungs-Bückling und Eliten-ergebenen Merkeljünger. Denn wie wir alle ganz genau wissen, wird jeder deutsche Staatsbürger, der sich öffentlich gegen die sehr vernünftigen Ansichten jener mutigen Alternativ-Durchblicker äußert, für seine ergebene Unterstützung direkt vom Staat bezahlt und gesteuert – allen voran traurige Systemclowns wie diese ganzen linksfaschistisch hetzenden Satiriker und Kabarettisten oder die regimetreuen Journalisten der Lügenpresse. Zum Glück ist die landesfeindliche, kriecherische Systemlings-Zecke für den rechtskonservativ werteorientierten Patrioten durch ihren boshaft naiven Humanismus, die unverhohlen vorgetäuschte Vernunft und ihre gefährlichen Versuche differenzierter Meinungs-Äußerungen ebenso leicht zu erkennen wie durch ihren mangelnden Nationalstolz und das Fehlen jeglicher gesunder Ausländerfeindlichkeit. Wahrscheinlich gehören auch Sie dazu, die Sie gerade diesen Text lesen! Jedenfalls lässt allein die Tatsache, dass Sie ihn lesen können, Sie nicht gänzlich unverdächtig erscheinen. Auch wenn Sie sich bisher einfach nur für einen ganz ‚normalen Bürger mit irgendeiner eigenen Meinung’ hielten – wir setzen Sie vorsichtshalber schon mal in Klammern auf die Liste. Man weiß ja nie. Und wenn sich hier im Land bald alles ändert und durch längst überfällige Systemlings-Säuberungen der neuen Regierung die Meinungsfreiheit endlich wieder ordentlich geregelt wird, dann werden Sie schon sehen, was Sie davon haben!

Bumseblumen

Juhu, 2017 wird bei RTL wieder das Jahr der großzügig verteilten Kopulations-Anbahnungs-Gewächse! Uns erwartet nicht nur ein neuer schmierlappig grinsender BACHELOR beim Verteilen alter Tankstellen-Rosen an eine Herde aufgepimpter Knatterkühe im Februar, sondern im Sommer der gleiche Mumpitz auch noch umgekehrt mit der BACHELORETTE auf der Suche nach einem sensiblen Macho-Begattungshengst für die Ewigkeit oder bis zum nächsten Dschungelcamp. Offene Hosen, welke Rosen – that’s Entertainment!

Anwaltswelle

Das Fiction-Programm der ARD bot uns bislang gefühlt zu 90% Krimi-Dramen, Krimiserien und Schmunzelkrimis. Die restlichen 10% waren TATORT. Jetzt scheint man das Sub-Genre des Anwalts-Krimis entdeckt zu haben und startet die nächste Welle. Als erstes erwarten uns die geplanten Serien FALK (um einen wunderlich-genialen Anwalt, der eigentlich als Gastronom ein Restaurant leitet) und DIMITRIOS SCHULZE (ein wunderlich-genialer griechischer Anwalt aus Mannheim, der in seiner Freizeit als Rapper auftritt). Krass frech, die ARD traut sich was! Beim ZDF dürfte der Anwalt nebenberuflich höchstens Pfarrer, Tierpfleger oder Traumschiff-Kapitän sein.

Obstfäule

Der Preis für das erbärmlichste Show-Comeback des Jahres geht ohne jeden Zweifel an die beschämend lauwarme Wieder-Erhitzung von TUTTI FRUTTI auf RTLnitro. Sinnfrei ermüdende Selbstbeweihräucherungen durch pompöses Ausschütteln alter Sendungs-Restmülltüten als vermeintliche Kult-Präsentation, unterbrochen von künstlichem Frischobst und alten Pflaumen mit Brüsten, unbeholfenen Kleiderabwerfungen und holprigen Stammeltalks mit den zwei pseudo-lustigen Moderations-Wackeldackeln Wipprecht und Draeger. Erotisch und geistreich wie eine Runde Taschenbillard an der Wursttheke im Supermarkt.

Autogramme

Termine

    Löwenzähnchen
    08:50 Kika
    Löwenzähnchen
    08:50 Kika
    Löwenzähnchen
    08:50 Kika
    Löwenzähnchen
    08:50 Kika
    Epic
    20:15 SAT.1
    Epic
    15:45 SAT.1
    Löwenzähnchen
    08:50 Kika
    Löwenzähnchen
    08:50 Kika
    Löwenzähnchen
    08:50 Kika
    Löwenzähnchen
    08:50 Kika
    Löwenzähnchen
    08:50 Kika
    Löwenzähnchen
    08:50 Kika
    Löwenzähnchen
    08:50 Kika
    Neues vom WiXXer
    16:00 Puls 4
    Neues vom WiXXer
    03:30 Puls 4
    Löwenzähnchen
    08:50 Kika
    Neues vom WiXXer
    03:30 Puls 4
    Kalkofes Dschungelbuch
    20:15 Tele 5
    Das Leben ist eine Deponie
    20:00 Soltau Alte Reithalle
    Das Leben ist eine Deponie
    20:00 Meppen Theater
    Das Leben ist eine Deponie
    20:00 Bremen Pier 2
    Das Leben ist eine Deponie
    20:00 Hamburg Markthalle
    Das Leben ist eine Deponie
    20:00 Hannover Theater am Aegi
    Das Leben ist eine Deponie
    20:00 Göttingen Deutsches Theater

Oliver Kalkofe

[button link="mailto:office@kalk.tv"]Kontakt: office@kalk.tv[/button] [button modal="autogramme"]Autogramme[/button][modal name="autogramme" title="Autogramme" size="large" background="#ffffff" border_color="#ffffff" show_footer="no" class="" id=""]Gerne schicke ich Ihnen ein Autogramm! Bitte Brief (darin ein an Sie selbst adressierter ausreichend frankierter Rückumschlag im Format DIN lang 11 x 22) an die Adresse Oliver Kalkofe, Postfach 46, 27326 Martfeld.[/modal]