KalkBlog2018-12-10T21:37:44+01:00
2706, 2020

659. Die Macht der Lüge (TVS 14/20)

27. Juni 2020|Kalkofes letzte Worte, Kalkofes letzte Worte 2020, Kalkofes letzte Worte 2020, 2. Quartal|

Lassen Sie uns bitte nicht weiter drum herumreden: das altehrwürdige Prinzip von Ehrlichkeit und Wahrheit hat leider ausgedient! War nett gemeint, hat aber einfach nicht funktioniert. Gut, theoretisch hätte es vielleicht klappen können, allerdings nur, wenn wirklich ALLE mitgemacht hätten – aber dazu war dieses verträumt-naive Konstrukt dann doch einfach zu kompliziert und fehleranfällig. Es kann einfach zu leicht ausgetrickst werden, wenn auch nur EINER lügt ohne rot zu werden und sich nicht dabei erwischen lässt. Obwohl letzteres im Grunde auch kein Problem für den willigen Wahrheitsbrecher darstellt, er darf seine Unehrlichkeit halt nur nicht als solche gestehen. Denn eine Lüge ist nur dann eine Lüge, wenn man sie selber zugibt. Aber wenn man sie nur oft genug wiederholt, wird sie irgendwann zur gefühlten Wahrheit – zumindest bei denen, die sie glauben wollen oder denen eigentlich alles egal ist. Und das ist meistens die deutliche Mehrheit.

Wahrheit ist eh subjektiv, reale Fakten gibt es gar nicht. Jedenfalls nicht, wenn ich das nicht möchte, denn dann behaupte ich einfach, es wären Fake News oder sie kämen von der linken Lügenpresse. Klappt immer, schließlich müsste man mir erst mal das Gegenteil beweisen – und das kann man ja gar nicht, weil doch eh alle nur lügen! Touché! Geht ganz simpel und ist viel einfacher als der mühsame Versuch, unbequeme Wahrheiten zu vermitteln oder für Gerechtigkeit und ähnlichen idealistischen Moral-Kokolores zu kämpfen. Erfolg funktioniert anders. Wir kennen das ja vom Fernsehen: je breiter das Grinsen des Moderators, desto mehr wissen wir, dass die Behauptung von ‚guter Unterhaltung‘ eine dreiste Lüge ist – aber wir schauen trotzdem weiter! Oder gerade deswegen. Denn eigentlich lassen wir uns ja auch ganz gern anschwindeln, weil es das Leben für uns einfacher macht. Und irgendwie ist der frech-charmante Flunkerer doch auch viel cooler als der verkniffen-mahnende Vernunftsfuzzi. Ehrlichkeit macht nun mal nicht sexy – und das ist die Wahrheit!

Lernen wir einfach aus unserer Realität: wenn man nur überzeugend genug lügt, hat man viel mehr Spaß am Leben, kann reich und erfolgreich werden und am Ende vielleicht sogar Präsident der USA. Denn je mehr Menschen einem beim Verbreiten der Unwahrheit zuhören, desto mehr werden einem später auch dabei helfen, die eigentlichen Tatsachen als Fälschung zu diffamieren. Die Wahrheit ist und bleibt das ewige Vergewaltigungsopfer der Lüge, das sich am Ende dafür entschuldigen muss, die gewaltsame Unehrlichkeit durch ihre aufreizende Gutgläubigkeit ja quasi selbst provoziert zu haben. Und das ist die Wahrheit, so wahr ich hier lüge!

Hausmüll

Die egomanen Ekel-Eskapaden der aggressiv asozialen SAT1-Palmen-Promis sind kaum überstanden, da wird es schon Zeit für das nächste Horror-Event aus dem Orkus der aufmerksamkeitsgeilen Schein-Existenzen: das SOMMERHAUS DER STARS öffnet auf RTL wieder seine Türen, diesmal wegen Corona im heimischen NRW statt in Portugal. Und schon lange vor der Ausstrahlung wundert man sich, woher man die Teilnehmer eigentlich kennen sollte und hört von emotionalen Eskalationen, gewaltsamen Handgreiflichkeiten und vorzeitigen Auszügen. Klingt nach Quote!

Frauenmangel

Warum sieht man bei den Öffentlich-Rechtlichen eigentlich so wenig weibliche Moderatoren? Das fragte man kürzlich im Interview ARD-Programmdirektor Volker Herres und er antwortete ehrlich: weil es halt keine gibt! Es existiert leider nur EIN Kai Pflaume, der gespielten Witz, Schwiegermutter-Charme und unaufgeregtes Entertainment-Grandezza für das eingelegte Wachkoma-Publikum derart perfekt vereint und durch seine flotte Monotonie so universell einsetzbar ist. Und Pflaumen wachsen nun mal nicht auf Bäumen! Schade, liebe Damen – und auch sonst alle weniger stromlinienförmigen Backform-Moderier-Maschinen – das M in ARD steht nun mal für Mut! Und das I für Innovation.

Generationenkonflikt

Oops, blöde Panne: da punktet man bei Pro7 gerade mit der wunderbar macho-kritischen Viertelstunde MÄNNERWELTEN von Joko & Klaas, zeigt aber im Umfeld Werbung für die neue scharfe JOYN-Klischee-Schnitten-Kuppel-Show M.O.M. – MILF OR MISSY?, in der junge Mädels und ihre heißen Mütter publikumswirksam bei knackärschig-coolen Typen im Hotness-Battle kämpfen und um Begattung buhlen müssen. Untertitel: ‚Was Altes? Was Junges? Was Neues!‘ Okay, vielleicht etwas daneben, ging den Blitzmerkern nach einer Welle offizieller Beschwerden auf – daher jetzt mit neuem Titel, geändertem Slogan und aktualisierten Off-Kommentaren. War doch gar nicht so gemeint!

1906, 2020

Kalkofes Mattscheibe – Hier spricht das Volk!

19. Juni 2020|Kalkofes Mattscheibe|

BILD-Chefredakteur Julian Reichelt hat eine Talkshow?!

KALKOFE zerlegt BILD-Talkshow mit Julian Reichelt

BILD-Chefredakteur Julian Reichelt hat eine Talkshow?!Da gratuliert Oliver Kalkofe doch gleich mit Video UND Gedicht zum 40. Geburtstag!Mehr Kalkofe gibt's auf 5flix! bit.ly/5flix_Kalkofe

Gepostet von TELE 5 am Montag, 15. Juni 2020

Hier geht es zur offiziellen Fanseite von Oliver Kalkofe bei Facebook.

Getwittert wird unter @twitkalk!