Verborgen, aber keineswegs unbemerkt läuft gerade ein groß angelegtes, streng geheimes Pilotprojekt für eine gigantische neue Premium-TV-Show, die alle Quotenrekorde sprengen, sich neben dem Fernsehen durch sämtliche sozialen Medien ziehen und das Publikum weit länger als nur einen Samstagabend lang in Atem halten soll. Quasi ein Mix aus WETTEN DASS-Mega-Saalwette, VERSTEHEN SIE SPASS mit Eiern, Live-Boxkampf ohne Handschuhe und Stadion-Massenpanik beim Pokal-Endspiel. Doch wie kann es heute bei all der lähmenden Streaming-Lethargie noch gelingen, große Menschenmengen anzusprechen, echte Emotionen zu wecken und die Zuschauer zum aktiven Mitmachen zu motivieren? Die Antwort ist einfach: das Einzige, was die Leute derzeit wieder aus ihrer abgestumpft powerpassiven Allesglotzstarre aufzuwecken vermag, ist echte Empörung, am besten scharf gewürzt mit blinder Wut und epidemieartig aufgeschäumter Hysterie! Denn nichts lässt das Blut lauter durch den Hohlraum zwischen den Ohren rauschen als sich künstlich aufzuregen. Hass macht hässlich, hält aber auch jung, bringt Tinte auf den Füller und fördert den Stuhlgang.

Ziel des neuen Formats soll es nun sein, durch bewusst missverstandene Banalitäten so schnell und effektiv wie möglich eine multimediale Empörungslawine in Gang zu setzen. Je unbedeutender der Anlass desto höher die Punktzahl, die dann wiederum mit der Anzahl der generierten Schlagzeilen, Hochdaumenklicks und Pöbelpostings multipliziert wird. Politiker-Einmischungen, Straßen-Demos und Morddrohungen bringen Extra-Points.

Überraschenderweise unangefochten auf Platz 1 befindet sich momentan der von Analysten und Wettbüros als eher konservativ-langweilig eingestufte Oldschool-Öffi-Sender WDR. Der Anlass: in einem fast hundert Jahre alten Scherzlied – mittelmäßig softsatirisch umgedichtet und mit provokativer Fröhlichkeit vorgetragen von einem Kinderchor mit frechdachsigem Greta-Grinsen – wird eine nicht näher bezeichnete ‚Oma‘, die ohne Rücksicht auf Geflügelverluste oder Tierwohl aus reinem ‚Fun‘ und Nervenkitzel auf ihrer Mofa durch ein vollbelegtes Hühnerheim knattert, respektlos als ‚Umweltsau‘ bezeichnet. Diese unverschämte Pipifax-Zeile ließ sich dann leicht mit Hilfe einflussreicher Krawall-Influencer und Meinungsmacher-Medien inhaltlich entkernen, von störendem Gesamtzusammenhang befreien und flinkerhand in sämtliche Kommunikationskanäle für mentale Schnappatmer spülen. Woraufhin der seichte Satire-Pups erwartungsgemäß flott auf rechts gedreht und tischfertig pauschalisiert als ‚Das-geht-ja-wohl-gar-nicht‘-Beleidigung sämtlicher Senioren von stark emotionalisierten ‚Was-ist-nur-aus-unserem-Land-geworden!‘-Populisten trolltechnisch kommentiert wurde – selbstverständlich ebenso verlässlich unreflektiert retweetet von diversen Fettnapf-erprobten Dampfplauder-Politikern im Opportunisten-Orgasmus. Insgesamt volle Punktzahl mit Sternchen! Dass sich aber sogar Senderchef Tom Buhrow höchstpersönlich in winseliger Windeseile im eigenen Programm live on Air bei allen mutwilligen Missverstehern für die schlechte Satire seiner Mitarbeiter entschuldigte, sicherte dem WDR derart gigantische Sonderpunkte, dass ihm der Sieg wohl kaum noch zu nehmen sein wird. Ja, genau so geht künstliche Empörung nach dem aktuell gültigen Skandalisierungs-Lehrbuch! #Chapeau #Gratulation #GameOver

Live-Jasagerei

Was tut ein Trash-Sender ohne Plan, wenn ihm selbst die gewohnt schlechten Ideen-Fragmente für seine menschenverachtenden ScriptedReality–Absurditäten aus der Laienspiel-Sondermülltonne ausgehen? Kein Problem – einfach irgendwelche Leute bei irgendwas mit ganz viel Gefühlen und so mit der Kamera abfilmen! Daher sucht man nun Freiwillige, die für das neue Primetime-Format DEINE HOCHZEIT – LIVE! im TV ‚Ja!‘ sagen, um so wenigstens einmal ins Fernsehen zu kommen. Danach in Planung: LICHT AM ENDE DES TUNNELS – PROKTOLOGIE LIVE! und SCHIPPE DRAUF! DEINE BEERDIGUNG – LIVE!

Herzschlag-Kontrolle

Auch wenn das Fernsehprogramm kaum noch irgendwelche Zuschauer-Herzen höher schlägen lässt – bzw. im Falle von BARES FÜR RARES eher zum Stillstand bringt – Pro7 will genau diese vitale Körperfunktion jetzt zum Mittelpunkt einer neuen Spielshow machen! PULS heißt sie und genau dieser wird darin gemessen – aber wer seinen auch bei sportlichen Aktivitäten oder emotionalen Extremsituationen (AKK-Rede, Heidi Klum-Gequieke, Horst Lichter-Strip, etc.) im Griff hat und genau einschätzen kann, der gewinnt. Top-Entertainment zwischen Ruhepuls und Herzrasen – hoffen wir nur dass wir bei Erfolg vor ähnlichen Shows mit Schweiß- und Flatulenz-Messungen verschont bleiben!

Sender-Krawall

SAT 1 hat es wirklich nicht leicht: irgendwann anscheinend mal eine Dauerflop-Arschkarte gezogen, den letzten Rest Profil aus mutloser Dusseligkeit selbst abgeschmirgelt und kein Plan in welche Richtung das sinkende Schiff eigentlich schippern soll. Deshalb jetzt die klare Kampf-Ansage von Senderchef Kaspar Pflüger: SAT1 soll lauter werden! Mehr Nackte, mehr Big Brother, mehr frische Haufen, die richtig dampfen! Schluss mit kuscheligem Familiensender, ab jetzt wird der Hüpfball gesprengt und man will es richtig krachen lassen! Mein Vorschlag für den neuen Slogan: SAT 1 – We fuck you with emotion!