Vorsicht, Preisverdacht!

Nominiert für den Grimme-Preis 2014 in der Kategorie Unterhaltung: ‚Nichtgedanken mit Oliver Kalkofe‘

Ein fairworks Pressebericht:

In ‚Nichtgedanken mit Oliver Kalkofe‘ (fairworks Medienproduktion im Auftrag von TELE 5) nimmt sich Kalkofe der Biografien von Prominenten an. Die Auswahl zielt dabei auf Texte, die die Frage aufwerfen, warum sie überhaupt geschrieben wurden“, so Kalkofe. Zur Auswahl stehen beispielsweise Autobiografien von Bettina Wulff, Carsten Maschmeyer oder Bushido.

Das sagt Oliver Kalkofe:

„Stolz vergeigte Literaturversuche und Mahnmale persönlicher Selbstüberschätzung, präsentiert in einem Format, das sämtlichen Regeln des Privatfernsehens widerspricht. Genau so macht Fernsehen endlich wieder Spaß! Wie schön, dass dieser Mut von TELE 5 mit einer Nominierung belohnt wurde, das macht Hoffnung.“

Das sagen wir:

„Wir sind stolz und glücklich, als kleine Medienproduktion zu den “preisverdächtigen” Formaten der großen deutschen Fernsehunterhaltung zählen zu dürfen – und das gleich mit unserem TV-Debut als Produzent.“

Weitere Informationen zu gleich 3 (!) Nominierungen für unseren Lieblingssender TELE 5 finden Sie hier: www.tele5.de/grimme-preis
Weitere Informationen zum Grimme-Preis und allen Nominierten finden Sie hier: www.grimme-institut.de

Produktionsinfos

  • Nichtgedanken (Tele 5)
  • Buch: Oliver Kalkofe
  • Regie: Sven Haeusler
  • Kamera: Christoph Griep
  • Schnitt: Jana König
  • Ton: Dennis Gross
  • Moderation: Oliver Kalkofe
  • Produktion: fairworks Medienproduktion; Oliver Kalkofe, Jörg Strombach
  • Redaktion: Oliver Kalkofe
  • Erstausstrahlung: ab Freitag, 29.03.2013, 00.00 Uhr, Tele 5
  • Sendelänge: je 10 Min.
2014-02-07T02:05:51+00:00

Über den Autor: