Kong: Skull Island ohne CGI Effekte bei Conan O’Brien

Ob Ihr’s glaubt oder nicht:

nach dem letzten #SchleFaZ-Dreh waren der Päter und ich zum Entspannen in

KONG: SKULL ISLAND!

Einfach um mal zu sehen, wie all die großen Monster-Kackfilme,

die wir uns andauernd anschauen müssen,

mit etwas viel mehr Geld und Mühe eigentlich hätten werden können.

Und auch wenn man über den alten Affenkopp-Film einiges meckern könnte –

wir hatten eine Menge Spaß.

Als Kind hab ich mir ja auch jeden Godzilla-Streifen trotz Gummi-Mann-Gehoppel mit großer Freude angesehen.

Dies ist der Monsterfilm, den ich damals wahrscheinlich 17mal hintereinander gesehen hätte!

Vor allem mal ein King Kong Film mit Happy End…

und Aussicht auf ein Revival der kompletten Godzilla-Monsterinsel!!!

Hier ein wunderschöner kleiner Clip von Conan O’ Brian zu dem Thema,

der uns zeigt wie der Film wirklich gemacht wurde.

Und wir sehen uns dann wieder bei SHARKNADO, schätze ich mal….

Aus datenschutzrechtlichen Gründen benötigt YouTube Deine explizite Zustimmung, um hier angezeigt zu werden. Details unter Datenschutz.

OK

#SchleFaZ 2 - Knochenbrecher im wilden Westen
4 Bewertungen
#SchleFaZ 2 - Knochenbrecher im wilden Westen
  • Alive - Vertrieb und Marketing/DVD (19.06.2015)
  • DVD, Freigegeben ab 16 Jahren
  • Laufzeit: 120 Minuten

2017-03-21T12:07:27+00:00

Über den Autor:

Hier schreibt der Chef.