kalkofe.de2017-01-06T01:41:56+00:00

Kalkofes letzte Worte

613. Anleitung zur gespielten Natürlichkeit (TVS 19/18)

Das diesjährige Langzeit-Langeweile-Sommerspektakel namens PROMI BIG BROTHER, in dem ein Rudel bislang eher unbekannter Zeitgenossen, die sich unter Vorspiegelung falscher Tatsachen als sogenannte ‚Prominente‘ ausgaben, in einen überwachten Blödenbunker eingesperrt wurden, bescherte uns wie immer weder gute Unterhaltung noch Überraschungen, dafür aber eine allgemeingültige Studie zum Thema: Wie verhalte ich mich in öden belanglosen Furzformaten, in denen berühmt-behauptete Randexistenzen ohne Talent mit Kameras beim Wohnen beobachtet werden? Denn im Grunde ist es ganz einfach dort zu gewinnen, man muss sich nur an folgende zehn simple Regeln halten:

  1. Merk Dir deinen Mantra-Satz, den Du in Varianten mehrmals täglich aussprechen solltest: ‚Ich bin wie ich bin‘. Benutze die hohle Existenzbestätigung als Erklärung, Entschuldigung und Pausenfüller, ebenso als falsches Lob an deine Mitbewohner: ‚Du bist halt wie du bist und das finde ich toll!‘ 2. Wenn jemand gerade die theatralische Selbstzweifelnummer abzieht oder die ‚Ich glaub ich geh freiwillig raus‘-Charade spielt, sag ihm immer wieder: ‚Du bist eine so starke Frau/…ein ganz toller Mensch!‘, auch wenn Du Dir dabei am liebsten die Zunge abbeißen möchtest.  3. Rede von Dir und den anderen Pissnelken stets als ‚große Familie‘ und tu so als ob Dir ihr Wohl total am Herzen läge, auch wenn sie Dir natürlich meilenweit am Arsch vorbeigehen und genauso gut tot auf dem Teppich liegen könnten.  4. Wenn Du jemand rauswählen musst, nimm den der Dich am meisten bei Deiner Performance stört oder ein kritischer Gegner im Finale werden könnte, behaupte aber Trauer heuchelnd, Du würdest die Person nur in ihrem eigenen Interesse wählen, weil Du fühlst, dass er/sie jetzt eigentlich ‚viel lieber zuhause wäre‘.  5. Redet jemand besonders viel Dünnschiss und ist zu jedem biestig und fies, bestätige ihn mit dem falschen Kompliment: ‚Du sagst halt was Du denkst, und das bewundere ich an Dir!‘ 6. Bei einem Streit wähle für einen verbalen Einlauf immer als Einstieg den Satz: ‚Okay, Du hast Deine Meinung und ich akzeptier das…‘ 7. Vergiss dass Du mit Deiner unerwünschten penetranten Präsenz im Doofen-Puff 99% der Menschen gehörig auf den Sack gehst, sondern rede Dir und allen anderen immer wieder ein, Du würdest Deutschland gut unterhalten!  8.  Wenn Du eine Frau bist und nicht fett oder alt: Zeige Deine Titten, verdammt noch mal! So oft und unbedeckt wie möglich!  9.  Überlege dir vorher gut, welche intim-emotionalen Geständnisse Dir während des Aufenthalts entweichen und wann genau dies ganz spontan geschehen soll. Trainiere vor dem Spiegel Betroffenheit, Erschütterung und möglichst ungehemmten Tränenfluss (besonders wirksam in Verbindung mit starkem Make-Up), das macht Dich menschlich und keiner traut sich mehr, Dich zu kritisieren. 10. Versuch während der harten Zeit unter Dauerbewachung Dich einfach nie so zu benehmen wie zuhause und tu so, als wärst Du das komplette positive Gegenteil von dem nervigen Arschloch, als das Dich Deine Freunde und Familie kennen! Kurz gesagt, egal was Du tust: Sei bloß nie so wie Du bist!

Zeitverlust

Selten hat man eine neue Primetime-Show gesehen, die so mit Karacho bzw. im Schneckentempo an die Wand gefahren wurde wie TIME BATTLE auf Pro7. Es bleibt ein mediales Rätsel, wie eine eigentlich originelle Idee derart langweilig, altbacken und öde mit solchem Schmackes in den Sand gesetzt werden kann. Allerdings hätte mit Sicherheit geholfen, nicht ein so roboterhaft blutleeres Moderatorenpaar mit eingeschnitzter Grinsestarre genommen hätte. Typischer Fall von D.O.A. – Dead On Arrival. Wiederbelebungsversuche zwecklos.

Hundestaffel

Da SAT1 gerade dabei ist, aus Verzweiflung sämtliche Erfolge aus vergangenen Tagen zu reanimieren, musste natürlich in Gedenken an KOMMISSAR REX auch eine knuffig-kauzige Serie mit einem cleveren Köter-Ermittler her! Freuen wir uns also auf Jens Atzorn in DER BULLE UND DAS BIEST – so wie Rex, nur mit mehr ‚Coolness, Schnelligkeit und Männlichkeit‘. Also beim Hund jedenfalls. Der Rest dürfte der gleiche kringelige Krimikot auf dem Gehsteig der ewig gleichen Schnarch-Unterhaltung werden. Wuff und Ende.

Inselbums

Es ist soweit: die Türen des Geschlechtsverkehr-Anbahnungs-Camps von LOVE ISLAND auf RTL2 werden wieder geöffnet! Was bedeutet, dass erneut eine Horde rammelwilliger Jungdeppen mit Triebstärke und Hirnschwäche unter heißer Sonne aufeinander losgelassen wird, um vor den offen versteckten Kameras hoffentlich viel Frischfleisch zu zeigen und ab und zu ein kleines Nümmerchen zu schieben. Großes Entertainment für die kleinen Bedürfnisse. Hand in die Hose, Bier auf, Verstand ausschalten – that’s modern TV!

Autogramme

Termine

    Free Birds
    15:35 Sky Cinema Family
    Konferenz der Tiere
    17:10 Sky Cinema Family
    Neues vom WiXXer
    03:00 Sky Comedy
    Free Birds
    15:40 Sky Cinema Family
    Mara und der Feuerbringer
    12:20 Sky Cinema Family
    Genial daneben
    19:00 SAT. 1
    Mara und der Feuerbringer
    00:15 Sky Cinema Family
    Konferenz der Tiere
    10:30 Sky Cinema Family
    Free Birds
    18:40 Sky Cinema Family
    Free Birds
    06:50 Sky Cinema Family
    Mara und der Feuerbringer
    22:05 Sky Cinema Family
    Neues vom WiXXer
    05:15 Sky Comedy
    Mara und der Feuerbringer
    08:50 Sky Cinema Family
    Free Birds
    07:20 Sky Cinema Family
    Neues vom WiXXer
    09:50 Sky Comedy