550. Die deutsche Krimi-Krise (TVS 08/16)

Eine versehentlich durchgeführte Inhalts-Inventur beim ZDF sorgte kürzlich für Diskussionsstoff, denn laut Strichliste habe man im Zweiten vergangenes Jahr über 400 Krimis ausgestrahlt. 437, um ganz genau zu sein. Eine überraschende Zahl bei nur 365 Tagen – und wie zu erwarten sorgte sie für große Aufregung in der Chefetage. Denn selbstverständlich sind nur 437 Krimis viel zu wenig für das kulturell eindimensional erzogene Publikum. Zum Glück kam allerdings schnell Entwarnung. Gemeint waren nur die Erstausstrahlungen – gar nicht eingerechnet hatte man die über 300 ROSENHEIM COPS,  die ca. 1250 SOKO-Folgen (plus knapp 350 zusätzlich auf ZDFneo) aus 237 verschiedenen Ortschaften und all die gar nicht mehr zählbaren sonstigen Wiederholungen, mit denen man auf eine erfreuliche Krimi-Anzahl in hohen Tausender-Regionen käme.

Das ZDF wies mit Veröffentlichung der Zahlen auch noch einmal deutlich darauf hin, dass  es ‚nach wie vor die Vielfalt fiktionaler Genres als eine seiner Kernaufgaben’ ansehe. Natürlich nicht die Vielfalt unterschiedlicher fiktionaler Genres, das würde ja schon an Abwechslung bis zu Anarchie grenzen und das Publikum unnötig verunsichern oder gar aufwecken. Aber innerhalb der durchaus eng gesteckten Grenzen sei schon ein wenig augenzwinkernde Vielfalt möglich: lange Krimis, kurze Krimis, gute Krimis, schlechte Krimis, so mittlere Krimis, ganz beschissene Krimis, logische Krimis, unlogische Krimis, Schmunzelkrimis, Regionalkrimis, regionale Krimikomödien, Krimis mit regionalem Flair, ausländische Krimis, inländische Krimis (aus speziellen Regionen), Krimis mit keiner Leiche, Krimis mit einer Leiche, Krimis mit vielen Leichen, langweilige Krimis, düstere Krimis, unverständliche Krimis, Mainstream-Krimis, spezielle Krimis (selten), Krimifilme, Krimiserien, Krimis mit Werbeunterbrechung, Krimis ohne Werbeunterbrechung, altmodische Krimis, sehr altmodische Krimis, Kinderkrimis, Krimis mit männlichen Ermittlern, Krimis mit weiblichen Ermittlern, Krimis mit männlichen und weiblichen Ermittlern, Krimis mit sehr schlecht gelaunten Ermittlern, Krimis mit traumatisierten Ermittlern, Krimis mit todkranken Ermittlern, Krimis ohne Ermittler, Krimis mit sozialpolitischem Auftrag, Krimis mit überraschendem Ausgang, Krimis bei denen man am Ende eigentlich schon alles am Anfang genau so gedacht hatte, Einschlafkrimis, Krimis im Doppelpack, Freitagabendkrimis, Samstagabendkrimis, Sonntagabendkrimis, Montagabendkrimis, Vorabendkrimis, Krimis mit bekannten Schauspielern, Krimis mit unbekannten Schauspielern, Krimis mit Sahne und Streuseln, usw. Zwischendurch kann es ruhig auch mal eine Krimi-Reportage, Nachrichten mit Krimi-Touch oder einen Fußball-Krimi geben, der öffentlich-rechtliche Krimi-Auftrag an sich würde aber sehr ernst genommen. Im Zweifelsfall kann man sich allerdings immer noch mit krimineller Einfallslosigkeit, Mord an der Kreativität oder verbrecherischer Publikumsverblödung rausreden.

Prominenz-Verwahrung

Gute Nachrichten für alle obdachlosen Pseudo-Prominenten: Wer es nicht schafft, sich im Sommer einen Mitleids-Platz in der Bekloppten-Butze bei PROMI BIG BROTHER zu ergattern, muss nicht unter freiem Himmel ohne Kamera-Beobachtung schlafen! Als Alternative plant RTL nämlich DAS POWER-PAAR, eine irrwitzig spannende Wohn-Show, in der acht irgendwie gerade noch ziemlich bekannte Quasi-Promi-Type mit ihren jeweiligen Lebensabschnitts-Durchleidern in einer komplett überwachten Hütte hocken und als Mietabgabe ab und zu mal irgendein blödes Spiel spielen müssen. Klingt stinklangweilig, aber Hauptsache sie sind weg von der Straße!

Gebühren-Gewährung

ARD und ZDF dürfen jubeln, wir Zuschauer dürfen es beruhigt hinnehmen – verstehen müssen wir es nicht: die Rundfunkgebühr ist rechtmäßig, das hat das Bundesverwaltungsgericht gerade nach ein paar Klagen noch einmal bestätigt. Na Gottseidank, da macht das Überweisen dann doch gleich ein gutes Gefühl. Obwohl jeder bezahlen muss, ist die Gebühr dennoch keine Steuer, denn es ist nur eine (gewissermaßen eher freiwillige) ‚Gegenleistung für die Möglichkeit, die öffentlich-rechtlichen Programme empfangen zu können’. Wenn man das dann gar nicht möchte, hat man halt selber Schuld! Und Pech dazu…

Umstyling-Abschaffung

Good News: Die Bürger Deutschlands scheinen endlich rundum zufrieden mit sich, ihrem Look und individuellen Style! Anders wäre es nicht zu erklären, dass sie das total nette Angebot von RTL2 zur persönlichen Umgestaltung in DEIN NEUER STYLE – ENTDECKE DEINE SCHÖNHEIT nicht angenommen haben! Nachdem diese fantastische Nachmittags-Show zu den wirklich wichtigen Problemen unserer Gesellschaft letztes Jahr nämlich noch überraschend gut lief, mutierte sie in den letzten Wochen zu einem veritablen Flop, den keiner mehr sehen wollte. Weshalb sie nun vorzeitig aus dem Programm geschossen wurde. Trotzdem Danke fürs Angebot, RTL2 – Deutschland ist jetzt aber hübsch und cool genug und braucht dich nicht mehr!

2017-02-10T01:40:01+00:00

Über den Autor:

Hier schreibt der Chef.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hier in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen