472. DAS! Horror-Sofa des Grauens (TVS 08/13)

Auch wenn man bemüht ist den Mantel des Schweigens darüber zu decken, so ist doch bekannt, dass bei den Öffentlich-Rechtlichen vieles nicht mit rechten Dingen zugeht. Die meisten Funkhäuser bergen ein düsteres Geheimnis. Das ZDF zum Beispiel erbaute seinen Herrschaftssitz auf dem Mainzer Leichenberg. Wie der Name schon sagt, eine ehemalige Indianer-Grabstätte für Angehörige des Phlegma-Stammes, denen komatöse Kräfte nachgesagt wurden, mit welchen man der Legende nach die Gegenwart ignorieren und die Zeit anhalten kann. Der Bayerische Rundfunk leidet seit seinem Bestehen unter lautstarken Poltergeist-Phänomenen, die Residenz des HR in Frankfurt war im Mittelalter Schauplatz eines blauböckigen Bembel-Blutbads und Radio Bremen ist schon lange verstorben, hat aber die hausinterne Notiz dazu noch nicht gelesen. Der WDR gilt als letzter europäischer Elefantenfriedhof, das Saarland ohnehin und der SWR wird von untot vor sich hin schwäbelnden Zombiewesen bevölkert, die sich von Zuschauerhirnen ernähren und jegliche Kreativität tot beißen. Im Geistersender rbb sitzen verängstigte Mitarbeiter in vernagelten Bretterbutzen, die alle mit dem berüchtigten Berliner Sisyphos-Fluch belegt wurden: bei sinkenden Löhnen und ohne funktionierende Verkehrsverbindung bis zum Lebensende dort arbeiten zu müssen, ohne jemals ein Projekt erfolgreich zu Ende zu bringen. Der mdr hingegen war einst eine gefürchtete geschlossene psychiatrische Anstalt für gefährliche Geisteskranke und hoffnungslose Fälle. Hier hat sich im Grunde nichts geändert.
Besonders interessant für Freunde paranormaler Aktivitäten ist momentan allerdings der NDR. Dort wurden in der regionalen Vorabend-Sendung DAS! plötzlich verstärkt negative Schwingungen mit einem puffroten Talk-Sofa als Energiequelle wahrgenommen. Viele Prominente hatten darauf schon besonders doof ausgesehen, doch erst der Promo-Besuch der deutschen Schauspiel- und Society-Ikone Jenny Elvers, die den täuschenden Eindruck unprofessioneller Volltrunkenheit vermittelte, ließ die professionellen Spuk-Experten in aller Welt aufhorchen. Die erschreckend unangenehme Zickendiva-Performance der sonst als so locker und geschmeidig bekannten Kumpel-Kollegin Katja Riemann lieferte erst kürzlich den endgültigen Beweis für die Anwesenheit dämonischer Kräfte aus der Zwischenwelt der Egomanie. Noch sind sich die Parapsychologen allerdings nicht einig, ob das rote Sofa von bösen Geistern besessen oder der NDR einfach von allen guten Geistern verlassen ist.

STARS AM ENDE

Ausgepatcht!

Bad News für Freunde schlechten Fernsehens: PATCHWORK FAMILY ist abgesetzt! Okay, die meisten hatten gar nicht gemerkt, dass es überhaupt lief. War die große Hoffnung von SAT1, mit einem ähnlich scheißigen Programm wie den gescripteten RTL2-Berlin-Tag-Nacht-Spackos ein Stück vom Idiotenquotenkuchen abzubeißen. Denn Schlechtes noch schlechter nachmachen kann man gut im Haus des Hüpfballs. War aber selbst den Doofen zu doof und wurde deshalb gleich wieder in die Gruft geschüttet, zusammen mit der längst überfälligen Endlos-Labertante KALLWASS. Dafür gibt’s Wiederholungen von NIEDRIG & KUHNT. Ist als würde der Hund ins Wohnzimmer kacken, man macht den Haufen weg und holt einen alten aus dem Kühlschrank.

Autofrei!

Neue radikale Maßgabe beim ZDF: WETTEN DASS soll autofrei werden! Eigentlich sollte mit Schleichwerbung ja schon lange Schluss sein, aber nach den immer größer werdenden Vorwürfen ist jetzt noch viel Schlusser! Die leckeren Gummibärchen hat es eh schon erwischt, doch jetzt muss sogar das Hauptgewinn-Auto dran glauben, in der Publikumsgunst stets der heimliche Star der Sendung! Noch weiß keiner, wie die Sendung ohne Zuschauer-Telefon-Sieger-Karre überhaupt funktionieren soll, aber höchstwahrscheinlich wird Markus Lanz durch einen Lada Macciato ersetzt und Cindy aus Bumszahn gegen einen pink lackierten Mähdrescher eingetauscht.

Eingepfercht!

So, jetzt hat SAT1 aber wirklich mal einen ganz fetten Megafisch an der Angel, mit der man sich endlich zurück in die erste Liga senden wird: CELEBRITY BIG BROTHER! Also das Original-BB mit ohne Pornoknatterkumpels vonne Straße, aber dafür mit echten Top-Loser-War-mal-Promis, die fürs Dschungelcamp zu langweilig waren. Denn Köln-Hürth ist ja wie Australien mit Dach überm Kopp. Noch wissen wir nicht, wer einziehen muss, aber mir wird vor Freude schon die Hose feucht! Oder wie SAT1 so richtig sagt, das wird ‚Entertainment im ganz großen Stil!’ Hoffentlich explodiert mein Fernseher nicht vor lauter Star-Power!

2017-02-10T01:40:06+00:00

Über den Autor:

Hier schreibt der Chef.