464. Bitte nicht nachahmen! (TVS 26/12)

464. Bitte nicht nachahmen! (TVS 26/12)

Jeder Mensch braucht Vorbilder, auch wenn wir es uns vielleicht nur ungern eingestehen. Nur selten handelt es sich dabei um einzelne Personen, denen man wissentlich nachzueifern versucht, vielmehr setzen sich in unserem Unterbewusstsein diverse Eigenschaften unterschiedlicher Charaktere fest, die wir dann in unser Wesen einfließen lassen. So kann man z.B. den spröden Sex-Appeal Angela Merkels bewundern wie auch gleichzeitig Peer Steinbrücks glückliches Händchen und die Führungskompetenz von Philip Rösler. Dann landet man zwar in der Geschlossenen Abteilung oder unter einer einsamen Dampferbrücke, aber möglich wäre es.

Interessanterweise stammen die meisten unserer so genannten ‚Vorbilder’ allerdings eher aus dem fiktionalen Bereich, meist sogar aus dem Fernsehen. Ich erinnere mich, dass ich als Kind absolut begeistert war von BONANZA. Diese humanistisch orientierte und politisch höchst korrekte Männer-WG, in der trotzdem alle Mitglieder bewaffnet waren, faszinierte mich. Wie viele meiner Freunde wollte ich so cool werden wie Little Joe, es reichte dann allerdings nur zur Figur von Hoss. Colt Seavers, J.R. Ewing, Godzilla, Al Bundy – sie alle haben zu meiner Entwicklung in hohem Maße beigetragen. Die unendlichen Welten des TV-Universums waren voller Wesen, die zwar größtenteils nicht real existierten, aber in unseren Herzen zu leben begannen. Und heute? Wem sollen wir noch nacheifern? Was hätte man gern von Dieter Bohlen, außer seinem Konto? Welche Frau möchte überpumpte Bollermänner, aufgemalte Augenbrauen oder eine intellektuelle Dunstabzugshaube im Schädel wie das dauergrinsende Human-Imitat Katzenberger? Liegt der Sinn des Lebens in der demütig erbettelten Akzeptanz irgendeiner gelangweilten Superpups-Jury? Selbst wenn man täglich die hirnentkernte Affenarsch-Parade von BERLIN – TAG & NACHT live begleitet – würde man die eigene Existenz auch mit einer evolutionär ausgebremsten Unsympathen-WG im Strudel prolliger Nutzlosigkeit verbringen wollen? Wo finden wir beim Zappen überhaupt noch Gestalten deren Existenz uns nicht laut aufschreien lässt, um nicht vom Brechreiz überwältigt zu werden? Beten wir dass der liebe Gott nicht fernsieht – wir könnten sonst die nächste Sintflut schon mal im Kalender eintragen.

STARS AM ENDE

1. Ausgekocht

Harte Nachrichten für alle hungrigen Zuschauer: LANZ KOCHT wird auf eigenen Wunsch der Gashahn abgedreht und wir alle müssen freitags um Mitternacht wieder auf kalte Schnittchen umsteigen! Das Finale wird gefeiert in einem extralangen Kochmarathon mit Katzenkappen, Sackhüpfen und Rezepte-morsen durch Ohrenwackeln. Tom Hanks hat zugesagt, sich als Rollbraten verkleidet drei Stunden vor den Herd zu setzen um einem Tiroler Topfenstrudel beim Bräunen zuzuschauen. Das ZDF arbeitet bereits an einem Nachfolge-Format für Mikrowellen und Einschweißgerichte im Wasserbad, um den veränderten Ansprüchen der Zuschauer entgegen zu kommen.

2. Abgekupfert

Kopiersender SAT1 hat endlich wieder was Schlechtes zum Nachmachen gefunden! Weil die abartige Asozialen-Arschparade BERLIN – TAG & NACHT von RTL2 gerade den großen Quoten-Reibach macht, muss ähnlicher Mist natürlich jetzt auch auf den anderen Sendern folgen. Wie demnächst im Bälleparadies PATCHWORK FAMILY, eine groß angelegte Familien-Soap voller Laien-Leute, die nicht wirklich wissen was sie da tun, aber deshalb auch nix kosten. Wieder ein gewagter Sprung mit Arschbombe in Richtung belangloser Programm-Verwarzung.

3. Ausgepresst

Der Grundgedanke des Dschungelcamps ist ja ein überaus gerechter: verurteilte Fernsehverbrecher und chronische TV-Nervensägen werden in den offenen Vollzug verfrachtet und müssen für ihre gigantische Geltungssucht in aller Öffentlichkeit leiden. Furchtbar ist allerdings, dass es danach oft noch viel schlimmer wird, denn manche vormals rechtmäßig Unbekannte werden durch die Krokodilpimmelfutterei überhaupt erst bekannt! So müssen wir nun zur Strafe dem Camp-Knutsch-und-Knatter-Paar Kim & Rocco auf RTL bei den Geburtsvorbereitungen zum ersten offiziellen After-Dschungel-Baby bis in den Kreißsaal folgen! Kennt das Fernsehen denn gar keine Gnade?

2017-02-10T01:40:07+00:00
Hier schreibt der Chef.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hier in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen