Die schlechtesten Filme aller Zeiten – neue Staffel!

Am 19. Juni startet die neue Staffel der Tele 5-Trashreihe „Die schlechtesten Filme aller Zeiten“. Der Münchner Sender zeigt die vierte Staffel als Sommer-Event und strahlt wöchentlich immer am Freitag um 22.15 Uhr eine neue Ausgabe aus. Insgesamt sind zwölf neue Folgen angekündigt. Inzwischen steht auch fest, welche Filmverbrechen sich die beiden Zeremonienmeister Oliver Kalkofe und Peter Rütten diesmal vornehmen.

Zum Auftakt gibt es ein Wiedersehen mit dem ehemaligen Wrestlingstar Hulk Hogan, der sich 1989 in „Hulk Hogan, der Hammer“ mehr schlecht als recht als Schauspieler versucht hat. Direkt im Anschluss strahlt Tele 5 um 0.35 Uhr den zweiten Teil der „SchleFaZ“-Reportage „Hinter den Kulissen von Beschissen“ aus.

Eine Woche später geht es am 26. Juni in dem Science-Fiction-Kriegsfilm „Battle of Los Angeles“ von 2011 um die Frage was passieren würde, wenn hyperintelligente, feindliche Aliens die Erde überfallen würden. Am 3. Juli bitten Kalkofe und Rütten dann mit „Pudelnackt in Oberbayern“ zum „zünftigen SchleFaZ-Masturbantenstadl mit einem der ganz großen Klassiker des deutschen Sexploitation-Ruckelfilms“.

Zu den weiteren filmischen Katastrophen zählen „Xanadu“ (10. Juli), „Mega Python vs. Gatoroid“ (17. Juli), „Der Dampfhammer von Send-Ling“ (24. Juli), „Supersonic Man“ (31. Juli) und „Thor, der Allmächtige“ (7. August). Die restlichen Kandidaten werden später bekannt gegeben.

„Drei Monate lang gemeinsam jeden Freitag vergeigte Furzfilme feiern, wahnwitzige Cocktails kippen und mit dem eigenen Verstand Schlamm-Catchen in der Ursuppe längst vergessener Kino-Jauchegruben – der Sommer ist gerettet!“, freut sich Oliver Kalkofe.
Quelle:wunschliste.de

2017-02-10T01:40:02+00:00

About the Author: